Piraten stellen Stadthaushalte online

Stadthaushalte sind typischerweise lange Zahlenreihen und für den ungeübten Betrachter nahezu unverständlich. Für die Haushalte der Städte Hof und Marktredwitz gilt das nun nicht mehr: wir haben – zusammen mit ihrem Bayerischen Landesverband – die Haushalte in aufbereiteter Form für jedermann zugänglich gemacht. Unter der Webadresse openspending.org/open_hof (beziehungsweise openspending.org/open_mak) finden sich nun interaktive Infografiken, die die Finanzplanung der beiden Städte leicht verständlich darstellen.

Der Wunsch nach mehr Transparenz in den Kommunen ist ausschlaggebend für dieses Projekt. Über die Entscheidungen der Stadt wird allenthalben viel diskutiert, den darunter liegenden finanziellen Rahmen dazu kennt jedoch kaum jemand. Zwar taten beide Städte ihrer Pflicht genüge und veröffentlichten – etwas versteckt – die entsprechenden Verwaltungsdokumente, doch Transparenz sieht anders aus: niemand ohne entsprechende Fachkenntnisse kann aus diesen Aufstellungen einen Überblick gewinnen.

Zusammen mit David Krcek, dem politischen Geschäftsführer im Bayerischen Landesvorstand der Piraten, wurden die Daten aus Hof und Marktredwitz überarbeitet und für eine Veröffentlichung auf openspending.org vorbereitet. Das Ergebnis sind intuitiv nutzbare, leicht verständliche Diagramme, die die Finanzen der beiden Städte dem Bürger näher bringen.

Warum im Falle von Hof weder Stadt noch Stadtrat von selbst auf die Idee kamen, diese kostenlose – aber bürgerfreundliche – Darstellungsform zu nutzen, entzieht sich unserer Kenntnis. Das die Überarbeitung der verabschiedeten Haushalte sogar Fehler zu Tage bringen kann, zeigte sich in Marktredwitz: dort fanden sich – wenn auch kleine – Unstimmigkeiten in den Unterlagen.

Im Zuge der Digitalisierung des öffentlichen Lebens vermissen wir ein beherztes Vorgehen der Rathäuser. So seien die Protokolle der Hofer Stadtratssitzungen nicht im Netz zu finden, ebenso würde das Internet nicht dazu genutzt, die Bürger zeitnah über anstehende Entscheidungen zu informieren oder ein Meinungsbild von diesen einzuholen. Die getroffenen und dann revidierten Entscheidungen zum Anbau des Hofer Rathauses Sind hierfür ein gutes Beispiel.

Haushalt Stadt Hof
Haushalt Stadt Marktredwitz

Screenshot Haushalt Stadt Hof


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Kommunalwahl 2020

Piraten für Hof - Unsere Stadtratsliste zur Kommunalwahl 2020

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Dez
17
Di
07:30 bis 03.02.2020: Unterschriften f... @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
bis 03.02.2020: Unterschriften f... @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
Dez 17 2019 um 07:30 – Feb 3 2020 um 12:00
bis 03.02.2020: Unterschriften für ein neues Hof @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
Ein neues Hof braucht deine Unterschrift! Wir, die Piratenpartei Hof/Wunsiedel und ihre Unterstützer, wollen im März 2020 an den Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahlen in Hof teilnehmen. Dazu benötigen wir 215 Unterschriften von Hofern, die uns gerne wählbar machen wollen. Die Unterschriften müssen im Bürgerzentrum der Stadt Hof, Karolinenstraße 40, unter Vorlage eines Ausweisdokuments geleistet werden. Man muss also selbst hingehen, das sieht das Bayerische Wahlgesetz leider so vor. Die Öffnungszeiten des Bürgerzentrums: Montag und Dienstag: 07:30 – 16:00 Uhr Mittwoch: 07:30 – 12:00 Uhr Donnerstag: 07:30 – 18:00 Uhr Freitag: 07:30 – 12:00 Uhr Sonderöffnungszeiten: Donnerstag, 16.01.2020: 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr Samstag, 25.01.2020: 10:00 – 12:00 Uhr Letzte Gelegenheit für deine Unterschrift: Montag, 03.02.2020 bis 12:00 Uhr! Wir bitten dich, durch deine Unterschrift ein bisschen mehr Farbe im Hofer Stadtrat zu ermöglichen! Vielen Dank! Unsere Liste für den Hofer Stadtrat: 1 Michael Böhm 2 Stephan Korb 3 Michael Rödel 4 Christine Rödel 5 G.M. ‚Wastl‘ Steinhäußer 6 Sandra Regalin 7 Steffi Baumgarten 8 Julia Schumann 9 Mike Hummel 10 Roland Spranger 11 Jakob Riegel 12 Marc Benjamin Schatz 13 Christian Heydemann 14 Bettina Müller
Jan
23
Do
16:00 Glühwein, Krapfen, Unterschrifte...
Glühwein, Krapfen, Unterschrifte...
Jan 23 um 16:00 – 18:00
Glühwein, Krapfen, Unterschriften: Infostand zur Kommunalwahl
Was ist piratische Kommunalpolitik? Wie soll Hof werden, wenn der Piratenslogan „Hof neu denken“ im März in den Hofer Stadtrat zieht? Wer diese und andere Fragen beantwortet haben will, der kann die Hofer Stadtratskandidaten gleich an zwei Tagen treffen: am Donnerstag (23.01.2020) von 16:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag (25.01.2020) von 10:00 bis 12:00 Uhr gibt es einen Infostand vor dem Kafé Kampschulte in der Karolinenstraße. Damit die politischen Gespräche nicht zu trocken werden, gibt es an den Ständen Glühwein und Piratenkrapfen. Natürlich wollen die Hofer Piraten auch an diesen Tagen Unterstützerunterschriften für ihre Wahlvorschläge gewinnen, schließlich ist die Öffnung des nahen Bürgerzentrums am Samstag eigens dafür eingerichtet. Hohen Besuch bekommen die Piraten an ihrem Infostand am Samstag: Martin Kollien-Glaser, der Vorsitzende der Piratenpartei Bayern wird zugegen sein und die Hofer tatkräftig unterstützen. Martin Kollien-Glaser wird am Freitag zuvor auch bei einem kommunalpolitischen Vortrag zusammen mit dem Hofer Oberbürgermeisterkandidaten Michael Böhm im Galeriehaus zu hören und zu sehen sein.
Jan
24
Fr
20:00 Piratige Kommunalpolitik: Hof ne... @ Galeriehaus Hof
Piratige Kommunalpolitik: Hof ne... @ Galeriehaus Hof
Jan 24 um 20:00 – 23:00
Piratige Kommunalpolitik: Hof neu denken @ Galeriehaus Hof
Am 15. März 2020 werden in Bayern die kommunalen Parlamente neu gewählt. Auch die Piraten in Bayern und in Hof gehen engagiert in diesen Wahlkampf und haben eigenständige Konzepte für Kommunen entwickelt. An diesem Abend stellen Martin Kollien-Glaser, Vorsitzender der Piratenpartei Bayern, Stadtratskandidat in Kaufbeuren und Koordinator der Bundes-AG Umwelt, sowie Michael Böhm, Vorsitzender der Hofer Piraten und Oberbürgermeisterkandidat, ihre Ideen vor. Besonderes Augenmerk liegt auf der Adressierung der brennenden Hofer Probleme: Nahverkehr, Stadtentwicklung und Kommunikation. Natürlich wird es im Anschluss eine Diskussionsrunde geben.
Jan
25
Sa
10:00 Glühwein, Krapfen, Unterschrifte...
Glühwein, Krapfen, Unterschrifte...
Jan 25 um 10:00 – 12:00
Glühwein, Krapfen, Unterschriften: Infostand zur Kommunalwahl
Was ist piratische Kommunalpolitik? Wie soll Hof werden, wenn der Piratenslogan „Hof neu denken“ im März in den Hofer Stadtrat zieht? Wer diese und andere Fragen beantwortet haben will, der kann die Hofer Stadtratskandidaten gleich an zwei Tagen treffen: am Donnerstag (23.01.2020) von 16:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag (25.01.2020) von 10:00 bis 12:00 Uhr gibt es einen Infostand vor dem Kafé Kampschulte in der Karolinenstraße. Damit die politischen Gespräche nicht zu trocken werden, gibt es an den Ständen Glühwein und Piratenkrapfen. Natürlich wollen die Hofer Piraten auch an diesen Tagen Unterstützerunterschriften für ihre Wahlvorschläge gewinnen, schließlich ist die Öffnung des nahen Bürgerzentrums am Samstag eigens dafür eingerichtet. Hohen Besuch bekommen die Piraten an ihrem Infostand am Samstag: Martin Kollien-Glaser, der Vorsitzende der Piratenpartei Bayern wird zugegen sein und die Hofer tatkräftig unterstützen. Martin Kollien-Glaser wird am Freitag zuvor auch bei einem kommunalpolitischen Vortrag zusammen mit dem Hofer Oberbürgermeisterkandidaten Michael Böhm im Galeriehaus zu hören und zu sehen sein.

Suche

in

Mitglied werden