Asyl für Edward Snowden – Offener Brief von Bundestagskandidat Michael Böhm

Michael Böhm

Unser Bundestagskandidat Michael Böhm (Direktkandidat Wahlkreis 239 Hof/Wunsiedel) hat sich mit einem offenen Brief an Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich gewendet:

Offener Brief an Bundesinnenminister Friedrich, 2. Juli 2013, 10:40:

Sehr geehrter Herr Innenminister Friedrich,

der amerikanische Whistle-Blower Edward Snowden verdient Gewährung von Asyl durch die Bundesrepublik Deutschland und ich fordere Sie hiermit auf, diese Asylgewährung sofort und mit Kräften durchzusetzen.

„Ein Asylantrag liegt vor, wenn sich dem schriftlich, mündlich oder auf andere Weise geäußerten Willen des Ausländers entnehmen lässt, dass er im Bundesgebiet Schutz vor politischer Verfolgung sucht.“

Edward Snowden ist politisch Verfolgter. Er wird in seinem Heimatland USA verfolgt, weil er tapfer für die Wahrung unserer demokratischen Grundrechte eingetreten ist. Snowden zeigt auf, dass die folgenden deutschen Grundrechte durch US-amerikanische Behörden missachtet wurden:

das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, welches verbietet, dass Informationen ohne Wissen und Zustimmung des Bürgers erhoben werden.

das Brief- und Postgeheimnis, welches jeden Informationsaustausch – also auch den elektronischen – zwischen Bürgern vor dem Zugriff des Staates schützt.

das der Unverletzlichkeit der Wohnung, welches die Wohnung vor staatlichen Zugriffen schützt. In der Causa PRISM kann nicht von gezielter Gefahrenabwehr gesprochen werden.

Die Bundesrepublik Deutschland hat im Falle Snowden die Pflicht, sich auf die Seite der Demokratie zu stellen, ungeachtet der daraus resultierenden internationalen Verstimmungen.

Als Bundestags-Direktkandidat der Piratenpartei Hof-Wunsiedel möchte ich Sie dazu auffordern, hier klar Position zu beziehen und einer Asylgewährung für Edward Snowden mit Rat und vor allem Tat beizustehen.

Hochachtungsvoll,

Michael Böhm
Piratenpartei Hof-Wunsiedel
Direktkandidat Bundestag


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Nov
14
Do
20:00 Piraten-Stammtisch am 14.11.2019... @ Galeriehaus Hof
Piraten-Stammtisch am 14.11.2019... @ Galeriehaus Hof
Nov 14 um 20:00
Piraten-Stammtisch am 14.11.2019 im Galeriehaus Hof @ Galeriehaus Hof | Hof | Bayern | Deutschland
Wie immer ist der Stammtisch für alle Piraten und Gäste offen und bietet Gelegenheit, uns kennenzulernen und sich zu den verschiedensten Themen auszutauschen.
Nov
17
So
16:30 Aufstellungsversammlung Kommunal... @ Galeriehaus Hof
Aufstellungsversammlung Kommunal... @ Galeriehaus Hof
Nov 17 um 16:30
Aufstellungsversammlung Kommunalwahl 2020 in Hof @ Galeriehaus Hof | Hof | Bayern | Deutschland
Ahoi Piraten, liebes Mitglied, wir möchten Dich herzlich zur Aufstellungsversammlung der Stadtratskandidaten für die Kommunalwahlen 2020 in Hof einladen. Der Kreisverband der Piratenpartei Hof/Wunsiedel wird eine offene Liste für die Stadtratswahl aufstellen. Auf der Liste können nicht nur Mitglieder der Piratenpartei kandidieren, sondern auch Anhänger der Partei, soweit sie im Stadtgebiet Hof wahlberechtigt sind. Die Versammlung findet am Sonntag, den 17.11.2019 um 17:00 Uhr in der Gaststätte Galeriehaus, Sophienberg 28, 95028 Hof, statt. Die Akkreditierung ist ab 16:30 Uhr möglich. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. Wir rufen explizit jeden dazu auf, sich zu überlegen, für den Hofer Stadtrat zu kandidieren – denn Wahl bedeutet auch Auswahl. Achtung: Zur Akkreditierung muss die Stimmberechtigung festgestellt werden. Hierzu ist zwingend die Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses erforderlich. Laut Satzung müssen wir der Einladung eine vorläufige Tagesordnung beifügen, die endgültige Tagesordnung wird ausschließlich durch die Versammlung bestimmt. = Vorläufige Tagesordnung = Beginn Akkreditierung: 16:30 Uhr Beginn der Versammlung: 17:00 Uhr 1. Begrüßung 2. Wahl der Versammlungsämter 3. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung 4. Feststellung der stimmberechtigten Teilnehmer 5. Stadtratsliste a) Beschluss über das Wahlverfahren b) Vorstellung der vorbereiteten Bewerberliste/der Bewerber c) Einbringen und geheime Wahl über eventuelle Änderungsanträge d) Blockwahl (inkl. Reihenfolge und Mehrfachnennung) e) Berufung eines Beauftragten und seines Stellvertreters f) Formelles 6. Sonstiges 7. Schlussworte Mit piratigen Grüßen Euer Vorstand Kreisverband Hof/Wunsiedel Piratenpartei Deutschland

Suche

in

Mitglied werden