Warum es sinnvoll ist, für den Artenschutz zu unterschreiben.

Warum es sinnvoll ist, für den Artenschutz zu unterschreiben.

Aktuell kann jeder Bürger für das Volksbegehren Artenvielfalt eine Unterschrift leisten und so dieses Volksbegehren überhaupt erst möglich machen. Eines hat der Aufruf dazu schon bewirkt: alle diskutieren darüber.

Es ist schon etwas Wahres dran: keiner der Beteiligten – und das sind nun mal wir alle – hat sich bisher im Bereich Artenschutz mit Ruhm bekleckert. Tatsächlich ist es eben so, dass der Verbraucher noch immer wahllos Produkte kauft, ohne sich auch nur einen Gedanken über Herkunft und ökologische Verträglichkeit zu machen, es gilt das ökonomische Prinzip des kleinsten Preises.

Und bevor sich jemand auf den Schlips getreten fühlt: ja, es gibt euch! Die, die in dieser Hinsicht alles richtig machen. Ihr seid aber eine Minderheit und tretet gegen millionenstarke Heerscharen an.

Und die Bauern? Die stellen sich jetzt hin und sagen, dass sie eigentlich schon immer nur und einzig über den Artenschutz und ökologisch sinnvolle Landwirtschaft nachgedacht hätten. Tag und Nacht. Ich glaube, hier gibt es ein paar Wahrnehmungsdefizite: bei den nächtlichen Stammtischexkursionen im Dorfwirtshaus ging es doch nur um das, wozu euch die Gesellschaft scheinbar zwingt, nämlich das Produkt aus Anbaufläche und Ertrag zu maximieren. Das war das Ziel, das bauernschlau erreicht werden sollte, und nicht etwa der Artenschutz, sonst bräuchte es ja auch kein Volksbegehren. Und wir wissen übrigens auch alle, dass der Bauernverband ein verlängerter Arm der CSU ist und Lobbyarbeit betreibt.

Und bevor sich jemand auf den Schlips getreten fühlt: ja, es gibt euch! Die, die in dieser Hinsicht alles richtig machen. Ihr seid aber eine Minderheit und tretet gegen millionenstarke Heerscharen an.

Und diese beiden Betrachtungen machen dieses Volksbegehren richtig und wichtig: es führt nämlich dazu, dass das Thema diskutiert wird und die Wichtigkeit bekommt, die es zuvor nicht hatte. Also geht hin und macht eine Abstimmung möglich – nur darum geht es bei den Unterschriften – und dann setzt euch hin, redet miteinander und handelt.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Michael Böhm

Kontakt

Vorsitzender KV Hof/Wunsiedel

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Suche

in

Mitglied werden