Hofer Piraten stellen Landtagskandidaten auf

Bereits am 18. Februar wählten die Mitglieder der Piratenpartei des Kreisverbands Hof/Wunsiedel bei einer Aufstellungsversammlung in Oberkotzau ihren Direktkandidaten für die Landtagswahl in Bayern im Herbst. Im Stimmkreis 406 tritt der 27 jährige Programmierer Michael Rödel aus Hof an. In seiner Vorstellungsrede erklärte er, dass er sich vor allem für Digitalisierung, Datenschutz und die Dekriminalisierung von Marihuana einsetzen möchte. Aufgrund dieser wichtigen Themen und seinem weitreichenden Engagement für den Netzausbau in unserer strukturell benachteiligten Region, erfährt Michael Rödel umfassende Unterstützung von den Anwesenden und dem Kreisverband.

Besonders hervor zu heben ist die Unterstützung der Freifunk Initiative in den letzen Jahren. Neben Netzausbau und Digitalisierung werden auch soziale Themen, die Neuausrichtung des Bildungswesens und des ÖPNV sehr intensiv auf der Aufstellungsversammlung diskutiert.
Gerade die Veränderung und Neuaufstellung des Nahverkehrs, ein intensiv unterstützes Piratenthema seit vielen Jahren, wird kontrovers zwischen den Teilnehmern diskutiert.

„In allen Bereichen war diese Aufstellungversammlung eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Wahlkampf. Wir werden Michael Rödel mit allen unseren Kräften unterstützen und durch einen bunten und offenen Straßenwahlkampf von den Konkurenten – und ihren oft altbackenen Themen – differenzieren“ sagt der ebenfalls anwesende 1. Vorsitzende des Bezirks Oberfranken Stephan Korb.

Michael Rödel

(Fotos: Stephan Korb)


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kommunalwahl 2020

Informationen zu unserer Stadtratsliste für Hof: Piraten für Hof - Unsere Stadtratsliste zur Kommunalwahl 2020

Suche

in

Mitglied werden