Keine Nazis in Saalfeld! Bezirksverband der PIRATEN am 1. Mai mit Protesten gegen „Dritten Weg“

Keine Nazis in Saalfeld! Bezirksverband der PIRATEN am 1. Mai mit Protesten gegen „Dritten Weg“

In diesem Jahr finden am 1. Mai wieder verschiedene Veranstaltungen von
Gewerkschaften, Parteien und Vereinen statt, die das Ziel haben eine
lebendige und demokratische Gesellschaft über ihre Themen, Probleme und
Lösungsansätze zu informieren.

Traditionell wird besonders von Gewerkschaften das Thema Arbeit und
soziale Gerechtigkeit aufgegriffen. Wir PIRATEN besetzen dieses Thema
mit Beiträgen zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) progressiv und
wollen somit eine vielfältige, offene und demokratische Gesellschaft
mitgestalten.

In den letzten Jahren scheint das Mitgestalten von Politik jedoch immer
schwieriger zu werden. Sinkende Wahlbeteiligung und
Politikverdrossenheit führen zu wenig aktiven Menschen, die über einen
langen Zeitraum Demokratie Jahr für Jahr erstreiten und erkämpfen. Zudem
erhalten hierdurch äußerst rechte Strömungen Aufwind. Dieser Entwicklung
wollen wir uns als PIRATEN entgegenstellen.

Wir rufen daher dazu auf die PIRATEN und aktiven Menschen vom Bündnis
„Zivilcourage und Menschenrechte“ im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
(zumsaru) zu unterstützen, denn in diesem Jahr hat sich für Saalfeld die
Partei „Der Dritte Weg“ angekündigt, welche aus dem im letzten Jahr
verbotenen „Freien Netz Süd“ hervorgeht und bereits seit Wochen im
mittel- süd- und ostdeutschem Raum für den geplanten Neonaziaufmarsch
mobilisiert.

Wer sich konkrete Unterstützung in Form einer Funktion als Ordner*in
oder Redner*in vorstellen kann oder sogar musikalisch begabt ist, ist
eingeladen sich aktiv zu beteiligen. Die Pirat*innen aus dem Landkreis
Saalfeld-Rudolstadt haben mit „zumsaru“ vielfältige Protestformen
angeschoben. Neben einer klassischen Demonstration, die in Saalfeld alle
Veranstaltungsplätze anläuft, veranstalten Parteien eine
Demokratiemeile, an der Pirat*innen aus Oberfranken und Thüringen
gemeinsam mit Jugen Pirat*innen aus Thüringen und Oberfranken teilnehmen
werden. Zudem hat der DGB eine Veranstaltung angemeldet und Vereine und
Parteien bieten weitere Veranstaltungen in Saalfeld an. Wann und wo
genau diese stattfinden, ist auf der Seite des Bündnisses unter
https://zumsaru.de nachzulesen.

Für den Vorabend planen verschiedene Gruppierungen und Vereine
Veranstaltungen im gesamten Saalfelder Stadtgebiet, als Highlight findet
eine Nachttanzdemo statt.

Gemeinsam gegen die Nazis!
Geschichte darf nicht die selben Fehler machen.

Wie Martin Niemöller einst aus Erfahrung schrieb:

„Als die Nazis die Kommunisten holten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten,
habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Gewerkschafter.

Als sie die Juden holten,
habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten,
gab es keinen mehr, der protestierte.“

Bei Interesse könnt ihr euch gern an die Pirat*innen aus dem Landkreis
Saalfeld-Rudolstadt wenden:
diaspora: https://pod.geraspora.de/u/piratenslfru
facebook: https://www.facebook.com/PiratenSlfRu
twitter: https://twitter.com/PiratenSlfRu
Website: http://www.piraten-saalfeld-rudolstadt.de

oder ihr kontaktiert das Bündnis „Zivilcourage und Menschenrechte“ im
Landkreis Saalfeld-Rudolstadt:
diaspora: https://pod.geraspora.de/u/zumsaru
facebook: https://facebook.com/zumsaru
twitter: https://twitter.com/zumsaru
Website: https://zumsaru.de


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Kommunalwahl 2020

Piraten für Hof - Unsere Stadtratsliste zur Kommunalwahl 2020

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Dez
17
Di
07:30 bis 03.02.2020: Unterschriften f... @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
bis 03.02.2020: Unterschriften f... @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
Dez 17 2019 um 07:30 – Feb 3 2020 um 12:00
bis 03.02.2020: Unterschriften für ein neues Hof @ Bürgerzentrum der Stadt Hof
Ein neues Hof braucht deine Unterschrift! Wir, die Piratenpartei Hof/Wunsiedel und ihre Unterstützer, wollen im März 2020 an den Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahlen in Hof teilnehmen. Dazu benötigen wir 215 Unterschriften von Hofern, die uns gerne wählbar machen wollen. Die Unterschriften müssen im Bürgerzentrum der Stadt Hof, Karolinenstraße 40, unter Vorlage eines Ausweisdokuments geleistet werden. Man muss also selbst hingehen, das sieht das Bayerische Wahlgesetz leider so vor. Die Öffnungszeiten des Bürgerzentrums: Montag und Dienstag: 07:30 – 16:00 Uhr Mittwoch: 07:30 – 12:00 Uhr Donnerstag: 07:30 – 18:00 Uhr Freitag: 07:30 – 12:00 Uhr Sonderöffnungszeiten: Donnerstag, 16.01.2020: 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr Samstag, 25.01.2020: 10:00 – 12:00 Uhr Letzte Gelegenheit für deine Unterschrift: Montag, 03.02.2020 bis 12:00 Uhr! Wir bitten dich, durch deine Unterschrift ein bisschen mehr Farbe im Hofer Stadtrat zu ermöglichen! Vielen Dank! Unsere Liste für den Hofer Stadtrat: 1 Michael Böhm 2 Stephan Korb 3 Michael Rödel 4 Christine Rödel 5 G.M. ‚Wastl‘ Steinhäußer 6 Sandra Regalin 7 Steffi Baumgarten 8 Julia Schumann 9 Mike Hummel 10 Roland Spranger 11 Jakob Riegel 12 Marc Benjamin Schatz 13 Christian Heydemann 14 Bettina Müller

Suche

in

Mitglied werden