Piraten erweitern kommunales Wahlprogramm

Energiewende, politische Teilhabe und Transparenz standen im Mittelpunkt des programmatischen Kreisparteitages der Piraten Hof/Wunsiedel in Kirchenlamitz. Trotz des schlechten Wetters versammelten sich am vergangenen Sonntag 14 aktive Piraten in der Pizzeria „Da Christine“, um über ihr kommunales Wahlprogramm zu beraten und zu entscheiden. „Wichtigstes Ziel ist , die piratischen Grundideen nun Schritt für Schritt auf Kreisebene zu transportieren . Nur so kann der Wähler davon auch profitieren“, argumentiert Karlheinz Seidel, Bezirkstagskandidat der Piraten. Und so wurde auch richtungsweisend entschieden: der Kreisverband wird sich für einen Ausbau der erneuerbaren Energien in der Region einsetzen, dabei aber die Gewichtung von Wind, Sonne und Biomasse im Auge behalten und sich für die Einrichtung von Speichertechnologien stark machen. Vor allem wollen die Piraten die Interessen der Bürger stärker berücksichtigen und diese an der Energiewende beteiligen.

Christian Heydemann, ebenfalls Kandidat für die Bezirkstagswahl, führt zum nächsten Thema: „Teilhabe an der Informationsgesellschaft ist für uns ein wichtiges Gut, dass es zu schützen und zu fördern gilt.“ Dem entsprechend beschließen die Piraten eine regionale Netzpolitik mit dem Ziel, flächendeckend bezahlbare, breitbandige Internetzugänge zu schaffen. Dies soll durch Antennenvereine, regionale Unternehmen , regionale Netzinitiativen und Freifunk, also dem privat betriebenen, offenen WLAN bewerkstelligt werden. Auch hier setzen die Piraten auf eine stärkere Teilhabe der Bürger, um bestehende Monopole zu durchbrechen.

„Unsere Schulen müssen transparenter werden, ebenso wie unsere Behörden und Verwaltungen“, fordert Karlheinz Krudwig, der Landtagskandidat des Kreises Hof. In seinem Sinne verabschiedet die Versammlung einen Beschluss in dem unter anderem gefordert wird, dass Schulen ihre Vertretungspläne im Internet veröffentlichen müssen. Auf die Frage, wie die Piraten ihre Chancen im Wahljahr 2013 denn einschätzen erhält man unerwartet positive Antworten, sind doch im hohen Norden etliche kommunale Parlamente „gekapert“ worden, was auch die Hofer Piraten motiviert. Ein oranger Farbklecks im Grau waren sie an diesem Sonntag allemal.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Termine des KV Hof/Wunsiedel

Jun
29
Do
20:00 Piraten-Stammtisch am 29.06.2017... @ Galeriehaus Hof
Piraten-Stammtisch am 29.06.2017... @ Galeriehaus Hof
Jun 29 um 20:00
Piraten-Stammtisch am 29.06.2017 im Galeriehaus Hof @ Galeriehaus Hof | Hof | Bayern | Deutschland
Wie immer ist der Stammtisch für alle Piraten und Gäste offen und bietet Gelegenheit, uns kennenzulernen und sich zu den verschiedensten Themen auszutauschen.
Jul
6
Do
20:30 Unsere Welt im Jahre 2037 – der ... @ Galeriehaus Hof
Unsere Welt im Jahre 2037 – der ... @ Galeriehaus Hof
Jul 6 um 20:30
Unsere Welt im Jahre 2037 – der Versuch einer Vorhersage @ Galeriehaus Hof | Hof | Bayern | Deutschland
Automatisierung und künstliche Intelligenz, selbstfahrende Autos und smarte Haushalte: diese Begriffe sind in aller Munde. Was aber bedeuten sie für unser Leben in 20, 50 oder 100 Jahren? Wird der klassische Begriff der Erwerbsarbeit neu definiert werden müssen? Wenn Maschinen fast alles für uns tun werden, was werden wir dann tun? Michael Böhm, der Direktkandidat der Piratenpartei Hof/Wunsiedel, wird an diesem Abend in einem Impulsvortrag mögliche Entwicklungen skizzieren. Eine belastbare Vorhersage der Zukunft ist schlicht unmöglich, vielmehr sollen an diesem Abend aktuelle technologische Errungenschaften auf ihre Zukunftspotentiale hin untersucht werden. Michael Böhm freut sich dabei besonders auf einen regen Austausch mit den Zuhörern.

Suche

in

Mitglied werden